Kinderwalpurgis mit Festumzug und Walpurgisfeier im Sportpark


Eine Traditionelle Hexenpuppe am Baum. Symbolfoto: pixabay
Eine Traditionelle Hexenpuppe am Baum. Symbolfoto: pixabay

Bad Harzburg. Walpurgis hat eine lange Tradition im Harz. In fast allen Orten wird das Fest der Hexen und Teufel gefeiert. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass die Walpurgisnacht bevorsteht, sind die Stoffpuppen in teuflischer Verkleidung, die die Bad Harzburger Bummelallee schmücken.


Am Montag, 30. April, streifen die kleinen Hexen und Teufel wieder durch Bad Harzburg. Die Kinderwalpugis startet traditionell mit dem Festumzug um 15 Uhr. Vom Bahnhofsvorplatz am Verkehrsverein ziehen die kleinen Teilnehmer mit musikalischer Begleitung der Schützenmusikgemeinschaft Oker, der Harzer Peitschenknaller und der Jugendgruppe des Harzklub Zweigvereins Seesen durch die Stadt zum Oberen Badepark. Dort wartet auf die Kinder neben den Diplomen für die Verkleidung als Hexen und Teufel ein buntes Programm. Zur Stärkung stehen Kaffee, Kuchen, Grillgut und Getränke bereit.

Walpurgisfeier im Sportpark


Auch in der Sportparkgaststätte wird wieder ausgelassen in die Walpurgisnacht gefeiert.

Einlass auf das Gelände ist am Montag, 30. April, ab 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nach der offiziellen Begrüßung um 19 Uhr erfolgt der Startschuss für das Bühnenprogramm. Ein buntes Programm mit der Partyband Royal Party Society und dem Auftritt der Hexen von den „Stepp Queens“ sorgen für die richtige Partystimmung. Anschließend wird DJ Airbeck die Feierwütigen auf die Tanzfläche locken. Weitere Informationen sind telefonisch unter (0 53 22) 87 85 97 erhältlich.


mehr News aus Goslar

Themen zu diesem Artikel


Harz Veranstaltungen