Mann (51) gibt Führerschein ab und fährt trotzdem weiter

Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Goslar. Ein 51-Jähriger hat am Donnerstag ein Auto gefahren, obwohl er zuvor den Führerschein abgegeben hatte. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Unfall auf der B241: Mann landet nach Schwächeanfall im Graben


Ein 51-jähriger Mann aus Jürgenohl erschien am Donnerstag, gegen 16 Uhr, im Goslarer Straßenverkehrsamt und gab seinen Führerschein ab, da ihm die Fahrerlaubnis behördlicherseits entzogen worden war. Nach Verlassen des Gebäudes wurde er jedoch beobachtet, als er in sein Auto stieg und davonfuhr.

Verfahren wurden eingeleitet


Die informierten Polizeibeamten konnten den Mann an seiner Wohnanschrift antreffen. Neben der Bekanntgabe eines Strafverfahrens wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde ihm nochmals eindringlich die rechtlichen Konsequenzen einer Nichtbeachtung der behördlichen Anordnung erläutert.


zum Newsfeed