Polizei sucht weiter nach halbnackter und verletzter Frau

von Anke Donner


Die Polizei Bad Harzburg sucht nun mit einem Phantombild nach der Frau, die am Montag nur mit Unterwäsche bekleidet und blutigem Gesicht in Göttingerode gesichtet wurde und dann spurlos im Wald verschwand. Foto: Polizei
Die Polizei Bad Harzburg sucht nun mit einem Phantombild nach der Frau, die am Montag nur mit Unterwäsche bekleidet und blutigem Gesicht in Göttingerode gesichtet wurde und dann spurlos im Wald verschwand. Foto: Polizei



Bad Harzburg/Göttingerode. Die Frau, die am Montagmorgen halbnackt am Göttingeröder Sportplatz von einer Autofahrerin gesichtet wurde (RegionalGoslar.de berichtete), bleibt weiterhin spurlos verschwunden.

<a href= Nach einer Zeugenaussage konnte dieses Phantombild angefertigt werden.">
Nach einer Zeugenaussage konnte dieses Phantombild angefertigt werden. Foto:



Eine mehrstündige Suchaktion mit Hubschrauber, Suchhunden und rund 50 Kräften der umliegenden Ortsfeuerwehren erbrachte bisher kein Ergebnis. "Wir haben leider keine neuen Erkenntnisse, wer die Frau ist, oder wohin sie verschwunden ist. Dazu muss man sagen, dass das Gelände sehr unwegsam ist und man ohne Schuhe gar nicht weit kommen kann. Es gab zwar einen Hinweis auf ein Fahrzeug, aber das steht offenbar nicht in Verbindung mit der Frau. Die Suche vor Ort wird nicht fortgesetzt, aber wir agieren von der Dienststelle aus. Nun werden Vermisstmeldungen gesichtet und Behörden wie das Einwohnermeldeamt abgefragt", erklärt die Polizei Bad Harzburg auf Nachfrage von RegionalGoslar.de.

Wer kennt die Frau?

Die Gesuchte ist zirka 35 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Bekleidet war sie mit einem roten Slip und einem schwarzen BH. Die schwarzen Haare waren zu einem Zopf gebunden. Außerdem waren Blutanhaftungen im Nasenbereich und am Arm erkennbar. Im unmittelbaren Bereich der Frau soll noch ein dunkler Pkw wahrgenommen worden sein.

Nach wie vor ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen und sucht nun mit einem Phantombild nach der Frau, das nach Angaben der Autofahrerin erstellt werden konnte. Zeugen, die etwas zum Geschehen berichten können, können sich in der Polizei-Dienststelle Bad Harzburg unter der Rufnummer 05322-91 111-0 melden.


zum Newsfeed