Tanzclub Rot-Gold will Rollstuhlfahrer für das Tanzen begeistern


Foto: Casino-Tanzclub Rot-Gold
Der international erfolgreiche Rollstuhltänzer Erik Machens unterstützt das Unterfangen. Foto: Casino-Tanzclub Bad Harzburg Foto: Casino-Tanzclub Rot-Gold

Artikel teilen per:

06.08.2019

Goslar. Der Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. aus Bad-Harzburg will in Zusammenarbeit mit dem Rollstuhltänzer Erik Machens und dem Verein "Rampen für Goslar" den Rollstuhlfahrern der Region einen Tanzkurs anbieten. Dies geht aus einer Pressemitteilung des Tanzclubs hervor.


Tanzen ist träumen mit den Füßen – so sagt man, aber kann man dies auch als Mensch in einem Rollstuhl? Tanzen und Träumen? Ja, man kann, meint der Tanzclub Rot-Gold Bad Harzburg. Und genau dieses Tanzen hat Peter Brandes, ein Bad Harzburger Rollstuhlfahrer auf der Ostertanzgala des Casino-Tanzclubs Rot-Gold e.V. Bad Harzburg in diesem Jahr gesehen und war begeistert von Erik Machens, der - in seinem Rollstuhl - international in dem Segment Rollstuhltanz sehr erfolgreich unterwegs ist, wie der Verein berichtet. Erik Machens, Deutscher Meister, Europameister und Vizeweltmeister zeigte schon mehrfach sein Können bei Veranstaltungen des Tanzclubs in Bad Harzburg - und diese Bewegungs- und Sportart habe Peter Brandes inspiriert. So sehr, dass er sich an den Tanzclub gewandt habe, um einen Tanzkurs ins Leben zu rufen.

Rollstuhlfahrern fehlt es an Sportangeboten


„Es fehlt für uns Rollstuhlfahrer halt ein Angebot von verschiedenen Sportmöglichkeiten im Landkreis Goslar“, so Peter Brandes. Ersei schon immer Sportler und tanzbegeistert, jedoch wegen der Erkrankung an Multipler Sklerose,sei er seit 3 Jahren auf den Rollstuhl angewiesen. Er engagierz sich zudem im Vorstand des Vereins „Rampen für Goslar“. So kamen sie zusammen: der Initiator Peter Brandes und der sportliche Unterstützer Erik Machens mit besten Kontakten zum Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. Bad Harzburg, der diesem Vorhaben sehr aufgeschlossen gegenüberstehe. Der erste Schrittseinun, Interessenten im Umkreis von Bad Harzburg für dieses Projekt zu begeistern und zu finden. Die konkrete Ausgestaltung könne dann im späteren Jahresverlauf beginnen, vorausgesetzt es findet sich eine Gruppe von Interessenten, so die Veranstalter. Für den Casino-Tanzclub Rot-Gold e.V. Bad Harzburg unter Vorsitz von Jürgen Vogelbein und dem Initiator Peter Brandessei dieses Projekt Neuland, doch Erik Machens kündigte an das Projekt mit professioneller Unterstützung begleiten zu wollen. Nicht nur im gesamten Landkreis Goslar, sondern auch in angrenzenden Kreisen, bis hin nach Sachsen-Anhalt wäre dies nicht nur unter dem Aspekt der Inklusion eine große Bereicherung, wie die Initiatoren glaubenn, sondern für die Zielgruppe auch eine Chance, mit Gleichgesinnten Spaß und Freude im Rahmen der persönlichen Möglichkeiten auf einer neuen Ebene zu erleben.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: