whatshotTopStory
videocamVideo

Goslars Helden: Familie Zech auf der Jagd nach den LKW-Dieben

von Alexander Panknin


Voller Mut verfolgen die Eheleute Zech den fliehenden LKW. Video: Nino Milizia / Werner Heise

Artikel teilen per:

09.02.2017

Seesen. Familie Zech aus Seesen wurde im Rahmen der Goslarer Zivilcourage Kampagne geehrt und mit einem Preis ausgezeichnet. Sie half dabei der Polizei eine Bande LKW-Diebe zu fassen.


Manuela und Michael Zech aus Seesen waren eines Abends auf dem Weg vom Kino nach Hause, als ihnen ein LKW ohne Nummernschilder auffiel. Dieser fuhr trotz schlechter Wetterbedingungen mit deutlich hoher Geschwindigkeit.Die Eheleute erkannten das Fahrzeug, da es zum Bestand eines bekannten Unternehmers gehörte. Ein kurzes Telefonat zeigte, dass der LKW scheinbar gerade von dessen Betriebshof entwendet worden war.

Sofort informierten die Zechs die Polizei, nahmen aber selbst die Verfolgung auf.Dabei führte sie die Jagd sogar bis auf die Autobahn 7. Etwa auf Höhe der Abfahrt Bockenem wurden sie von den Dieben bemerkt und abgeschüttelt. Bei der anschließenden Suche entdeckte das Ehepaar den gestohlenen LKW erneut, dies führte letztlich zur Erfassung der Täter durch die Polizei.

Weitere Heldengeschichten


https://regionalgoslar.de/goslars-helden-rudi-moess-stoppt-fluechtigen-straftaeter/

https://regionalgoslar.de/goslars-helden-busfahrer-rettete-baby/

https://regionalgoslar.de/goslars-helden-kinder-verhinderten-grossbrand/


zur Startseite