Braunschweig

Grandioser Start für Eine Region für Kinder e.V.


Foto: Eine Region für Kinder e.V.
Foto: Eine Region für Kinder e.V.

Artikel teilen per:

15.07.2016




Braunschweig. Der Verein „Eine Region für Kinder e.V.“ ist, wie aus einer Mitteilung des Vereins hervorgeht, im Vereinsregister eingetragen, die Gemeinnützigkeit ist anerkannt und das Konto bei der Braunschweigischen Landessparkasse eröffnet.


Auch die ersten beiden Veranstaltungen zu Gunsten des Vereins sind abgeschlossen: "Und das war ein grandioser Auftakt. Am 9. Juli konnte ich einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro aus den Händen von Herrn Schulz (Vorstandvorsitzender der Braunschweigischen Landessparkasse) auf dem Centercourt 1 der Sparkassen Open entgegen nehmen. Zur besten Zeit – direkt vor der Siegerehrung der Einzel – waren hier auf unser Oberbürgermeisten und Schirmherr Ulrich Markurth, Harald Tenzer, Volker Jäcke und der Präsident des niedersächsischen Tennisverband anwesend. Herr Tenzer hatte mit seinem Team von Brunswiek Marketing eine Summe von 2850€ zusammen getragen und die Landessparkassen hat diesen Betrag kurzerhand auf 5.000 Euro erhöht.", freut sich der Vereins-Vorsitzende Michael Schwarze (regionalHeute.de berichtete).

"Direkt einen Tag danach fand das Golf-Benefizturnier des Lions Club Braunschweig und des Golf-Klub Braunschweig statt. Mit 84! Teilnehmer war dieses Turnier komplett ausgebucht. Bei herrlichen Sonnenschein und teilweise 6 Stunden Spielzeit war die Stimmung großartig und es kam eine Spendensumme von 1.500 Euro zusammen. Und die nächste große Veranstaltung steht schon in den Startlöchern. Die Big Band der Bundeswehr - DAS Showorchester spielt am 3. November 2016 ein Benefizkonzert zu Gunsten von „Eine Region für Kinder e.V.“ Diese Big Band ist das Nonplusultra in Deutschland und hat bereits einige große Musiker hervorgebracht. So auch zwei aktuelle Mitglieder der Jazzkantine aus Braunschweig. 35 Topmusiker spielen für Sie ein Showkonzert quer durch 40 Jahre Rock-, Popmusik und Swing. Abwechslungsreich, einzigartig und mit viel Leidenschaft - und garantiert keine „Marschmusik“. Für diesen einzigartigen Showabend werden 8 Tonnen Bühnentechnik von der professionellen Technikcrew auf- und wieder abgebaut. Seit ihrer Aufstellung 1971 spielt die Big Band der Bundeswehr aus gutem Grunde ohne Gage. Mit den Eintrittsgeldern von weit über 20 Millionen Euro wird seit dem ersten Tag Menschen in Not geholfen.", so Schwarze weiter.

Auch für den Verein spiele die Big Band natürlich ohne Gage. Alle weiteren Kosten seien bereits durch Sponsoren gedeckt, so dass garantiert werden könne, dass jeder Cent vom Kartenvorverkauf direkt in die Projekte des Vereins fließe. Karten können ab sofort unter www.undercover.de, www.konzertkasse.de oder unter 0531 310 550 bestellt werden. Informationen zu weiteren Aktionen, wie zum Beispiel die Kalenderaktion „Lichtblicke 2017“, 4K für „Eine Region für Kinder“ oder das Benefizkonzert am 5. Dezember 2016 im Spiegelzelt finden sich im aktuellen Konzept. Wer die Facebookseite www.facebook.com/eineregionfuerkinder "liked" oder sich die APP (RegionKinder) für OS herunterlädt, bleibt immer auf dem Laufenden.


zur Startseite