Sie sind hier: Region >

Grillplätze - Stadt appelliert, Müll selbst zu entsorgen



Braunschweig

Grillplätze - Stadt appelliert, Müll selbst zu entsorgen

von Anke Donner


Grillen in Parks? In Braunschweig ist das möglich. Allerdings muss danach auch sauber gemacht werden. Symbolfoto: Anke Donner
Grillen in Parks? In Braunschweig ist das möglich. Allerdings muss danach auch sauber gemacht werden. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Der gut genutzte öffentliche Grillplatz im Schul- und Bürgergarten wurde um drei weitere Grillplätze im öffentlichen Raum ergänzt. Die Anlagen im Süden, Osten und Norden des Stadtgebietes sind jederzeit ohne Anmeldung nutzbar. Dies teilte die Stadt Braunschweig nun mit. Gleichzeitig wird an die Bürger appelliert, ihren Müll zu entsorgen.



Bis zum Jahr 2019 beabsichtigt der Fachbereich Stadtgrün und Sport der Stadt Braunschweig, drei weitere Anlagen an reizvollen Standorten im Grünen zu errichten. Die geplanten Standorte verteilen sich gleichmäßig im gesamten Stadtgebiet und wurden im Grünflächenausschuss erörtert. Noch in diesem Jahr soll auch im westlichen Bereich des Stadtgebietes am Rande des Westparks ein weiterer Grillplatz entstehen.

Damit statt Grilllust kein Grillfrust aufkommt, sorgt die Stadt Braunschweig für eine werktägliche Abfall- und Grillkohleentsorgung. Darüber hinaus gibt es eine regelmäßige hygienische Intensivreinigung einschließlich des Grillrostes durch ein Reinigungsfachunternehmen. Die Stadt Braunschweig appelliert jedoch zugleich auch an die Nutzer der Grillplätze, wie in Parkanlagen generell, gerade jetzt im Sommer ihren Müll wegzuräumen und die Anlagen in ansprechendem Zustand zu hinterlassen.

Hier kann gebrutzelt werden:


Grillplatz im Prinz-Albrecht-Park
Am gleichen Standort des seit vielen Jahren bestehenden Grillplatzes im Prinz-Albrecht-Park wurden neue Bänke aufgestellt und die Feuerstelle durch einen robusten Stahlgrill ersetzt.

Grillplatz am Ölper See


Eine bislang funktional ungenutzte, befestige Fläche am Ölper See erhielt durch neue Sitzmöglichkeiten und Ausstattung mit einem Vandalismus sicheren Grill eine neue Aufenthaltsqualität.

Grillplatz im Heidbergpark
Derselbe, zudem höhenverstellbare Grill ist auch im Heidbergpark zu finden. Die Lage dieses neu errichteten Grillplatzes auf einer dem See vorgelagerten Rasenfläche sorgt für eine unmittelbare Nähe zu der öffentlichen Toilettenanlage am Parkplatz Jägersruh sowie zu den Unterflurabfallbehältern.

Die drei Grillplätze verfügen über Tisch-/Bankkombinationen, an denen jeweils etwa 20 Personen Platz finden. Am Ölper See und am Heidbergsee laden eingebaute Findlinge als zusätzliche Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.


zur Startseite