Wolfenbüttel

Groß Denkte bekommt einen Hort



Artikel teilen per:

29.03.2014


Groß Denkte. Auf Antrag der Asse- Fraktion von Bündnis 90/Grüne und der  Asse mit großer Mehrheit einen Hort für die Nachmittagsbetreuung in der Grundschule Groß Denkte einzurichten.

Man ging von einer zunächst kleinen Gruppe aus, war aber dann doch überrascht, dass allein aus Denkte 20 Hortanmeldungen der Samtgemeindebürgermeisterin, bei der Ratssitzung von einer Elternvertreterin überreicht wurden. "Der Hort war schon seit Jahren überfällig", so der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Bernhard Foitzik, "darum freuen wir uns sehr, dass das unser Antrag, einen Hort in der Schule Groß Denkte einzurichten, mit so großer Mehrheit vom Rat angenommen wurde.

Denn dieser Hort sichert auch den Schulstandort in Groß Denkte und wertet ihn auf. So kann auch der Kissenbrücker Hort entlastet werden, der in den letzten Jahren, die Denkter Kinder mit Hortbedarf aufnehmen musste" so Foitzik weiter.


zur Startseite