Sie sind hier: Region >

Groß-Flohmarkt Harz und Heide kann stattfinden



Braunschweig

Groß-Flohmarkt Harz und Heide kann stattfinden


Der Groß-Flohmarkt Harz und Heide kann weiterhin stattfinden. Foto: Trödel 38
Der Groß-Flohmarkt Harz und Heide kann weiterhin stattfinden. Foto: Trödel 38 Foto: Trödel 38

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Der Sonntags-Spaziergang über Braunschweigs größten und beliebtesten Flohmarkt auf dem Messegelände ist wieder wie gewohnt möglich. Das Gesetz ist geändert, die Termine auch, der Flohmarkt bleibt, auch sonntags. Das berichtet Veranstalter Trödel 38 in einer Pressemitteilung.



Ein Urteil vom Oberverwaltungsgericht Lüneburg hatte dafür gesorgt, dass gewerbliche Flohmärkte sonntags im Prinzip nur unter den Auflagen genehmigt werden dürfen, die auch für verkaufsoffene Sonntage gelten. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) pochte auf rechtssichere Genehmigungsverfahren für gewerbliche Sonntags-Flohmärkte.

Nun ist das umstrittene Feiertagsgesetz vom niedersächsischen Landtag einstimmig geändert worden, und somit gibt es sie wieder, die Sonntagsflohmärkte. Eine Einschränkung gibt es, nur an bestimmten Sonntagen ist der Verkauf von gewerblicher Ware gestattet.


Die Termine mussten abgeändert werden um die Auflagen der Stadt Braunschweig zu erfüllen. Die Termine für dieses Jahr sind der 15./16. September, 13./14.Oktober und der 10./11. November.

Alles wieder wie gewohnt


Einer der größten Flohmärkte in Niedersachsen kann also wie gewohnt auf dem Messegelände in Braunschweig stattfinden. Hier findet wirklich alles einen neuen Besitzer vom Trödel über Raritäten und Kuriositäten bis zur Designerhandtasche. Schon vor dem ersten Sonnenstrahl finden sich die ersten Schnäppchenjäger auf dem Platz ein, man kennt sich und geht getreu dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ auf die Pirsch.



Am Vormittag sieht man viele Familien die voll bepackt mit Schätzen durch die Flohmarktreihen ziehen. An sonnigen Tagen besuchen bis zu 30.000 Trödelfans den Flohmarkt, hier trifft man sich und tauscht sich aus. Ein beliebter Treffpunkt sind auch die verschiedenen Snack-Stände die schon einem kleinen Street-Food Event gleichen, von Indisch, bis zur beliebten Buchtel ist hier alles zu haben. Freudestrahlend wird hier von den Schnäppchen berichtet oder einfach der vollbepackte Kinderwagen abgestellt um sich zu stärken.

So kann man teilnehmen


Neu ist die Möglichkeit sich Karten im Vorverkauf zu buchen. Der Wunschplatz ist nur einen Mausklick entfernt und frei wählbar. An den Vorverkaufsstellen der Konzertkasse kann man sich auf dem Lageplan den perfekten Platz aussuchen oder einfach telefonisch buchen.

Über den Online Link https://www.konzertkasse.de/product/flohmarkt-harz-und-heide-braunschweig.html gelangt man auf den Standplan des Messegeländes. Die Nummer der Hotline ist 0531-16606, die Vorverkaufsstellen sind die Konzertkassen in den Schloss-Arkaden, der City Geschäftsstelle Schild 1a in Braunschweig oder in Wolfenbüttel, Salzgitter, Peine, Gifhorn, Helmstedt, Wolfsburg, Goslar, Bad Harzburg oder in Osterode am Harz.

Der digitalisierte Standplan des Messegeländes ist für sämtliche Termine verfügbar, hier kann man sich die Plätze nach Belieben Meterweise buchen (Ein Kästchen ist ein Meter). Jeder Stand hat eine eigene Standnummer und ist als Ticket buchbar. Bei 3 Metern Standfläche steht ein PKW kostenlos mit am Stand.

Besonders ist der automatisierte Versand der Tickets per E-Mail an den Kunden. Direkt nach Abschluss der Zahlung wir das Ticket als PDF-Dokument verschickt. Anschließend kann der Kunde das Ticket ausdrucken oder auf dem Smartphone abspeichern.

Über die Buchungsmöglichkeit von Standplätzen freut sich der Veranstalter die Firma Trödel 38 sehr; man könne jetzt alle Standplätze auf dem großen Messegelände sehr genau und vor allen bedarfsgerecht an die Kunden verkaufen. Mit dem neuen System bekommt jeder Verkäufer seinen gebuchten Stand.

Natürlich ist es auch weiterhin möglich am Veranstaltungstag einen Standplatz zu erhalten, die Ordner weisen die Verkäufer auf die freien Plätze ein. Die Parkplatzsuche kann man sich sparen, wenn man die Parkplätze direkt auf dem Gelände nutzt, so der Veranstalter.

Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Internetseite des Flohmarkts unter www.flohmarkt-bs.de

Übersicht:


Was: Trödel/Flohmarkt für jedermann
Wann: 15./16. September, 13./14.Oktober und 10./11. November 2018
Aufbau am Veranstaltungstag: 6 Uhr
Ende der Veranstaltung: 16 Uhr
Wo: Messegelände Braunschweig, Eisenbütteler Straß3
Veranstalter: Trödel 38, Hauptstraße 20, 38162 Cremlingen


zur Startseite