Sie sind hier: Region >

Großer Andrang beim Laternenumzug in Linden



Wolfenbüttel

Großer Andrang beim Laternenumzug in Linden

von Werner Heise


Angeführt wurde der Laternenumzug von den Kindern der Jugendfeuerwehr. Fotos: Werner Heise
Angeführt wurde der Laternenumzug von den Kindern der Jugendfeuerwehr. Fotos: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:




<a href= Peter Lubnow (mitte) von der Öffentlichen Versicherung überreichte einen Scheck sowie ein Gesellschaftsspiel an die Kinderfeuerwehr in Linden.">
Peter Lubnow (mitte) von der Öffentlichen Versicherung überreichte einen Scheck sowie ein Gesellschaftsspiel an die Kinderfeuerwehr in Linden. Foto: Werner Heise



Linden. Großer Andrang herrschte beim Laternenumzug der Freiwilligen Feuerwehr Linden. Nach Einbruch der Dunkelheit zogen schätzungsweise mehr als 300 Kinder und erwachsene Begleiter mit Laternen und Fackeln durch den Lindener Ortskern. Musikalisch begleitet wurde der Umzug vom Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter Heerte.


Auch vor und nach dem Laternenumzug war für Programm gesorgt. So gab es vorab eine Andacht in der St.-Brictius-Kirche und zum Abschluss ein buntes Programm mit Verpflegung und Ponyreiten, auf dem Gelände der Lindener Feuerwehr. Hier überreichte dann auch Peter Lubnow von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig 250 Euro sowie ein Gemeinschaftsspiel an die Kinderfeuerwehr, die "Löschblätter", die es nun seit einem Jahr in Linden gibt. Das Geld möchten die "Löschblätter" für ihren gemeinsamen Weihnachtsausflug in den Baumwipfelpfad Bad Harzburg verwenden.

[image=5e176913785549ede64d5448]


zur Startseite