Sie sind hier: Region >

Großes Interesse beim Schnupperkurs Politik



Peine

Großes Interesse beim Schnupperkurs Politik


Der Auftakt des Schnupperkurses Politik fand ein breites Interesse. Foto: Wahlkreisbüro Hubertus Heil
Der Auftakt des Schnupperkurses Politik fand ein breites Interesse. Foto: Wahlkreisbüro Hubertus Heil Foto: Wahlkreisbüro Hubertus Heil

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Gestern fand die Auftaktveranstaltung des Schnupperkurses Politik, organisiert vom SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil, statt. Der Schnupperkurs soll jungen Menschen aus Gifhorn und Peine einen Einblick in Politik ermöglichen.



Dafür gibt es mittlerweile insgesamt neun Termine – vom SPD Parteitag über ein Wochenendseminar bis zur Fahrt nach Berlin und einem Treffen mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Und beim Auftakttreffen zeigte sich bereits, wie sehr sich doch auch junge Menschen für Politik interessieren. Mit fast 50 Leuten aus allen Ecken der Landkreise Gifhorn und Peine war das Egon-Bahr-Haus in Peine bis auf den letzten Platz belegt. Und viel wurde bereits auch bei diesem ersten, kurzen Treffen diskutiert. Über die Chancen, die sich durch Martin Schulz für die SPD ergeben, die Risiken die national und international mit dem Erstarken rechtspopulistischer Kräfte einhergehen, aber auch die Frage von sozialer Gerechtigkeit.

Und hier waren sich dann alle Teilnehmenden einig: Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit in Deutschland.Hubertus Heil abschließend: „Ich bin begeistert von dem riesigen Interesse junger Menschen am Schnupperkurs Politik. Das ist ein tolles Zeichen – gerade vor der Bundestagswahl im September.“


zum Newsfeed