Sie sind hier: Region >

GRÜNE aus Kreis und Stadt bei der Frühstücksmeile



Wolfenbüttel

GRÜNE aus Kreis und Stadt bei der Frühstücksmeile


Christiana Wagner, Michael Boos, Elisabeth Gerndt, Bertold Brücher, Reinhard Gerndt. Foto: Privat
Christiana Wagner, Michael Boos, Elisabeth Gerndt, Bertold Brücher, Reinhard Gerndt. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:




Salzgitter/Wolfenbüttel. GRÜNE aus Kreis und Stadt Wolfenbüttel nahmen am 24. April an der Frühstücksmeile in Salzgitter, in Rufweite zum Förderturm von Schacht Konrad, teil. Dort wurde der Atomkatastrophen von Tschernobyl und Fukushima gedacht, die vor 30 bzw. fünf Jahren Mengen an Radioaktivität freigesetzt hatten. Es wurde über die Opfer gesprochen, ihrer gedacht, aber auch über die vielfältigen ermutigenden Hilfen, auch aus unserer Region, diskutiert.

Auch die Schächte ASSE II und Konrad waren Thema. Die Wolfenbütteler GRÜNEN nutzen zudem die Gelegenheit, fachliche Gespräche zwischen den Fraktionen im Kreistag, dem Stadtrat Wolfenbüttel und dem Samtgemeinderat Sickte zu führen. Aktuell informierten die Kreistags-GRÜNEN auch über den Antrag zum Gesundheitsmonitoring , den sie gemeinsam mit der SPD im Kreistag einbringen werden. Zweck ist es, über Schwachradioaktivität zu informieren und Ziele zu formulieren, welche Studien und Untersuchungen hierzu im Landkreis durchgeführt werden sollten.


zur Startseite