Sie sind hier: Region >

Grüne Jugend Wolfenbüttel vergibt Votum zur Landtagswahl 2022



Wolfenbüttel

Grüne Jugend Wolfenbüttel vergibt Votum zur Landtagswahl 2022

Beim letzten Plenum im Jahr 2021 hat die Grüne Jugend Wolfenbüttel ein einstimmiges Votum für Nico Söhnel als Direktkandidaten zur Landtagswahl 2022 abgegeben.

Beim letzten Plenum im Jahr 2021 hat die Grüne Jugend Wolfenbüttel ein einstimmiges Votum für Nico Söhnel als Direktkandidaten zur Landtagswahl 2022 abgegeben. 
Beim letzten Plenum im Jahr 2021 hat die Grüne Jugend Wolfenbüttel ein einstimmiges Votum für Nico Söhnel als Direktkandidaten zur Landtagswahl 2022 abgegeben.  Foto: Grüne Jugend Wolfenbüttel

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Beim letzten Plenum im Jahr 2021 hat die Grüne Jugend Wolfenbüttel ein einstimmiges Votum für Nico Söhnel als Direktkandidaten zur Landtagswahl 2022 abgegeben. Das gibt die Jugendorganisation der Grünen in einer Pressemitteilung bekannt. 



Am 22. Dezember, dem letzten Plenum für das Jahr 2021, berichtete Nico Söhnel, politischer Geschäftsführer der Grünen Jugend Wolfenbüttel, von seiner Absicht, sich für die Direktkandidatur für die Landtagswahl zu bewerben, um bei der Aufstellungsversammlung am 27. Januar gewählt zu werden. Er möchte für den Wahlkreis 9 Wolfenbüttel-Nord kandidieren. Für die Kandidatur in Wahlkreis 10, Wolfenbüttel-Süd/ Salzgitter, werde, laut der Jugendorganisation, vermutlich eine Kandidatin aus Salzgitter antreten. Nico Söhnel habe die Grüne Jugend überzeugen können, sodass sie ihm ein einstimmiges Votum aussprach. “Wir, als Grüne Jugend”, stehen voll und ganz hinter der Kandidatur von Nico und hoffen, dass wir so eine Stimme der Grüne Jugend in den niedersächsischen Landtag wählen können!”, sagt Grüne Jugend Sprecherin Gretha Rischbieter.

Lesen Sie auch: Grüne Jugend Wolfenbüttel hat einen Vorstand gewählt


Nico Söhnel ist 21 Jahre alt, stammt aus Baddeckenstedt und studiert Politikwissenschaften und Mathematik auf Lehramt. Er arbeitete als Wahlkampfkoordinator für den Kreisverband Bündnis 90/ Die Grünen Hildesheim, ist Sprecher des Kreisvorstands Wolfenbüttel, Mitglied im Samtgemeinderat Baddeckenstedt, Ratsherr im Gemeinderat Elbe, Bürgermitglied im Ausschuss für Schul- und Sportangelegenheiten des Kreistags, Beisitzer im Ortsvorstand Baddeckenstedt und politischer Geschäftsführer der Grünen Jugend. Seine wichtigsten politischen Anliegen seien Bildungspolitik, Jugendpolitik und die Regionalentwicklung. Söhnel selbst ist optimistisch: ”Ich freue mich sehr über das Votum der Grünen Jugend und darauf im Wahlkampf und anschließend im Landtag Akzente einer neuen politischen Generation zu setzen!”


zum Newsfeed