whatshotTopStory

Grundschule Comeniusstraße erhält Mehrzweckhalle

von Marian Hackert


Der Schulausschuss stimmte für die Herrichtung der Sporthalle in der Grundschule Comeniusstraße. Symbolfoto: Frank Vollmer
Der Schulausschuss stimmte für die Herrichtung der Sporthalle in der Grundschule Comeniusstraße. Symbolfoto: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

13.12.2017

Braunschweig. Die Sporthalle der Grundschule Comeniusstraße soll hergerichtet werden. Ein entsprechender Antrag wurde jüngst im Schulausschuss einstimmig beschlossen. Für die umfassende Sanierung sind fünf Millionen Euro im Haushalt eingeplant.


Das Raumprogramm umfasst die Herrichtung der Sporthalle zu einer Mehrzweckhalle. Die Realisierung soll laut Verwaltung ohne Anbau erfolgen. Die Mehrzweckhalle soll einer Nutzung für sportliche Zwecke, Aktivitäten im Ganztag und als Aula dienen. Hierfür wird sie mit einer mobilen Bühne ausgestattet, da im Rahmen der Neuordnung der Räume im Schulgebäude der derzeitige Aularaum im zweiten Obergeschoss, in dem eine kleine Bühne vorhanden ist, in Klassenräume umgestaltet werden soll. Für Versammlungszwecke soll in der Mehrzweckhalle Platz für zirka 240 bestuhlte Plätze und für zirka 400 Personen ohne Bestuhlung sein.

Die derzeitigen Geräteräume sollen zurückgebaut und im ehemaligen WC-Bereich realisiert werden. Ebenfalls im ehemaligen WC-Bereich sollen ein Lager für die Bühne und Technik sowie ein Stuhllager entstehen. Ein Lager für Außengeräte ist im Bestand vorhanden. Umkleiden und Duschen inklusive jeweils einem WC für Jungen und Mädchen sind ebenfalls vorhanden sowie eine Umkleide für Lehrer inklusive Dusche und einem WC. Die Räume werden in diesem Rahmen saniert. Der Windfang bildet zukünftig das Entrée.

Gesamtkosten wohl unter dem Budget


Für die Herrichtung der Sporthalle ist im Haushaltsentwurf 2018 ein Betrag in Höhe von fünf Millionen Euro eingeplant. Diese stehen ohne Kosten der Erweiterung und Sanierung des Schulgebäudes zur Verfügung. Mit diesem Ansatz sei laut Verwaltung die Umsetzung diverser Planungsvarianten zur Einrichtung einer Mehrzweckhalle abgedeckt. Es wird erwartet, dass die Gesamtkosten der Herrichtung der Sporthalle zur Mehrzweckhalle, inklusive der Sanierung, deutlich unter dem genannten Betrag liegen werden. Die restlichen Haushaltsmittel sind für die bauliche Verbesserung der Schule für den Ganztagsbetrieb vorgesehen und müssen hierfür zur Haushaltslesung noch um rund 4,7 Millionen Euro aufgestockt werden. Für die bauliche Verbesserung des Ganztagsbetriebes wird mitzirka 11 Millionen Euro Baukosten gerechnet.

Die Herrichtung der Sporthalle zur Mehrzweckhalle soll erst nach Abschluss der Umbauten im Bestand sowie nach Fertigstellung des Anbaus erfolgen.

Lesen Sie auch:


https://regionalheute.de/verwaltungsausschuss-ebnet-weg-fuer-grundschulen-erweiterung/


zur Startseite