Sie sind hier: Region >

Grundschule Stöckheim nimmt Sport-Oskar entgegen



Braunschweig

Grundschule Stöckheim nimmt Sport-Oskar entgegen

von Anke Donner


Die Grundschule Stöckheim nahm am Mittwochmorgen den Sport Oskar-Wanderpokal entgegen. Foto: Anke Donner
Die Grundschule Stöckheim nahm am Mittwochmorgen den Sport Oskar-Wanderpokal entgegen. Foto: Anke Donner Foto: _ Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Den „United Kids Foundation Sport Oskar Braunschweig“ durften am Mittwoch die Schüler der Grundschule Stöckheim entgegen nehmen.



Die Volksbank BraWo Stiftung hatte im September zum vierten Mal in Folge den United Kids Foundations Sport Oskar ausgelobt. 24 gemeldete fit-4-future Schulen und 4.000 Grundschüler aus Braunschweig durchliefen einen 10-Stationen-Bewegungsparcours. Neun Stationen bestanden aus verschiedenen Übungen wie Geschicklichkeit, Lauf und Wurf. Neu waren dabei Parcourselemente zu den Themen Ernährung und Gedächtnistraining.

Sinn und Ziel des Sport Oskars ist, den Kindern Freude an Bewegung zu vermitteln. Die Teamfähigkeit steht an allererster Stelle, ein Leistungsgedanke spielt bei dieser Sportveranstaltung keine Rolle, daher gibt es keinerlei Wertung. Allen teilnehmenden Schülern wurde am Ende eine Medaille überreicht, der Oskar wurde als Wanderpokal ausgelost. Ein halbes Jahr bleibt die Trophäe nun in der Grundschule Stöckheim, dann wandert sie weiter. Alle Schüler hätten super mitgemacht, lobte Carsten Ueberschär, Leiter der Volksbank BraWo. „Bewegung und Sport sind wichtig, um gesund und beweglich zu bleiben. Und wenn man so früh damit anfängt, wie ihr, dann ist das besonders gut“, so Ueberschär und überließ den quirligen und stolzen Schülern den großen Pokal. Der soll nun einen Platz bekommen, wo er gut sichtbar für Schüler, Lehrer und Besucher ist.


zur Startseite