Sie sind hier: Region >

GS Karlstraße bedankt sich beim Kleingartenverein



Wolfenbüttel

GS Karlstraße bedankt sich beim Kleingartenverein


Wolfenbüttel. Auch in diesem Jahr hat das Angebot der Grundschule Karlstraße „Kleine Gärtner“ großen Zulauf gefunden. Dieses beliebte Angebot gibt den Kindern die Möglichkeit die Natur hautnah zu erleben. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Auch in diesem Jahr hat das Angebot der Grundschule Karlstraße „Kleine Gärtner“ großen Zulauf gefunden. Dieses beliebte Angebot gibt den Kindern die Möglichkeit die Natur hautnah zu erleben.



Im Kleingartenverein Rote Schanze wurde im letzten Jahr ein Schulgarten mit viel Engagement von der Fam. Kirkham und den „Gartenfreunden“ des Kleingartenvereins angelegt und betreut, so dass die Kinder bereits nach den Sommerferien die im Frühjahr von ihnen ausgesäten und ausgepflanzten Kräuter und verschiedenen Gemüsesorten anfangen konnten zu ernten. Auch ein Teich wurde gemeinsam angelegt und von den Kindern begeistert bepflanzt und mit Wasser gefüllt. Inzwischen tummeln sich darin auch die ersten Fische.
Die Grundschule Karlstraße und besonders die Schüler/innen der „Kleinen Gärtner“ bedanken sich für das sehr große Engagement und die gute Betreuung besonders bei den Kirkhams und den „Gartenfreunden“ des Kleingartenvereins sowie bei Herrn Henke, der uns den Garten kostenlos zur Verfügung stellt. Die Kinder malten und bastelten dafür große Buchstaben und sagten damit „Danke!“


zur Startseite