Sie sind hier: Region >

GS Lehndorf: Zehn mobile Stehtische aus Bezirksmitteln



Braunschweig

GS Lehndorf: Zehn mobile Stehtische aus Bezirksmitteln


Adventssingen in der Grundschule. Fotos und Podcast: Simone Wilimzig-Wilke und Annegret Ihbe
Adventssingen in der Grundschule. Fotos und Podcast: Simone Wilimzig-Wilke und Annegret Ihbe

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die Mitglieder des Stadtbezirksrates Lehndorf-Watenbüttel Simone Wilimzig-Wilke und Annegret Ihbe waren der Einladung der Rektorin der GS Lehndorf Regina Lange zum Adventssingen gefolgt. In diesem Zusammenhang bestand die Möglichkeit, sich einen Eindruck zu verschaffen, wie die Schule die genehmigten Bezirksratsmittel im Unterricht einsetzt.



Zur Einstimmung trugen die Dritt- und Viertklässler einen Weihnachts-Rap vor. Nach der "Suche nach dem Weihnachtsstern" der Theater AG bildete ein internationales Weihnachtslied den Abschluss.

Im Anschluss konnten die Besucherinnen den Einsatz eines der zehn von den Bezirksratsmitteln angeschafften Stehtischen beobachten. Lebhaft stellten die Schülerinnen und Schüler der 3c den mobilen Einsatz am höhenverstellbaren Tisch dar: Gemeinsames Arbeiten, rückenentlastendes Stehen oder auch mehr Freiraum bei Diskussionsrunden, lobte die Klasse.


Auszug aus demWeihnachts-Rap "Markt und Straßen stehen verlassen":

[audio mp3="https://regionalheute.de/wp-content/uploads/2017/12/markt-u.-strassen-stehn-verlassen-rap-.mp3"][/audio]

<a href= Die neuen Stehtische wurden präsentiert.">
Die neuen Stehtische wurden präsentiert. Foto: privat



Rektorin Lange bedankte sich ausdrücklich für die Bereitstellung der Bezirksmittel für zehn mobile Stehtische, die sehr zügig zur Verfügung gestellt wurden. "Wir freuen uns, dass wir unseren Unterricht mit mehr Bewegung gestalten können und damit mehr Kommunikation beim gemeinsamen Arbeiten entsteht", ergänzte sie.


zur Startseite