Sie sind hier: Region >

Gute Nachrichten für Bauwillige: 23 neue Bauplätze in Rosenthal



Peine

Gute Nachrichten für Bauwillige: 23 neue Bauplätze in Rosenthal


Um diesen Bauabschnitt in Rosenthal handelt es sich. Foto: Stadt Peine
Um diesen Bauabschnitt in Rosenthal handelt es sich. Foto: Stadt Peine Foto: Stadt Peine

Artikel teilen per:

Peine. Ab dem 1. Februar können sich Bauwillige für die 23 neuen Bauplätze im Baugebiet "Maikäferring" in Rosenthal registrieren lassen. Ab Herbst kann dann voraussichtlich gebaut werden.



Die Stadt Peine plant im Frühjahr dieses Jahres die Erschließung des 2. Bauabschnittes im Baugebiet „Maikäferring“ in Rosenthal.

Dazu sagt Rosenthals Ortsbürgermeister Dietmar Meyer: „Ich freue mich, dass die Bereitstellung von neuen Baugrundstücken in Rosenthal so zügig geklappt hat, nachdem das letzte Baugrundstück im ersten Bauabschnitt verkauft worden ist.“


Ab dem 1. Februar 2017 können sich Bauwillige bei den Mitarbeiterinnen im Immobilienmanagement der Stadt registrieren lassen. Sie werden dann automatisch über den Beginn der Vermarktung informiert. Die Vergabe der Grundstücke erfolgt mittels des üblichen Verfahrens nach der zeitlichen Reihenfolge der Registrierung.

Maren Schniete und Claudia Röder vom Immobilienmanagement der Stadt beraten Interessierte gern. Sie sind telefonisch unter 0 51 71 / 49 411 und 0 51 71 / 49 412 erreichbar. Per E-Mail können die beiden Mitarbeiterinnen erreicht werden unter :
maren.schniete@stadt-peine.de
claudia.roeder@stadt-peine.de

Persönlich sind Frau Schniete und Frau Röder im Rathaus der Stadt Peine, in Zimmer 48 und 49, zu finden.


zur Startseite