Wolfenbüttel

HAB-Sonderführung: Bildwelten der Alchemie


Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

24.09.2014


Wolfenbüttel. In einer Sonderführung durch die Ausstellung „Goldenes Wissen. Die Alchemie – Substanzen, Synthesen, Symbolik“ nimmt Stefan Laube am Sonntag, 28. September um 15.00 Uhr besonders die Bilderwelten der Alchemie in Augenschein.

Schwerpunkt der Ausstellung sind Bildquellen aus dem reichen Fundus der Herzog August Bibliothek: Beginnend mit fantasievollen Darstellungen in illuminierten Handschriften aus dem frühen 15. Jahrhundert endet sie mit Titelkupfern bzw. Druckgraphiken zu Beginn des 18. Jahrhunderts, auf denen Übergänge zur modernen Naturanschauung abzulesen sind. Surreal anmutende Bildwelten prägen manch alte Schrift zur Alchemie. Man stößt auf nackte Menschenpaare, die sich in einer Phiole zur Schau stellen; prächtige Pfauen und mehrköpfige Drachen tummeln sich in gläsernen Ampullen. Die alchemische Bildproduktion ist von der Suche nach dem Stein der Weisen als Sinnfrage des Lebens inspiriert gewesen. Alchemiker benutzten weder Formeln noch Gleichungen, sondern Symbole, die sie in prägnante Bilder, in emblematische Weltsichten gossen. Die Bildsprache der Alchemie soll aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden.

Eintritt: 5,-/2,-/1,- Euro

Weitere Infos unter www.hab.de und Tel.: 05331/808-214


zur Startseite