Sie sind hier: Region >

Hahnenklee: Die Parkplatzsituation bleibt verfahren



Goslar

Hahnenklee: Die Parkplatzsituation bleibt verfahren

von Frederick Becker


Symbolfoto: Marc Angerstein
Symbolfoto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein)

Artikel teilen per:

Goslar. Die Parksituation in Hahnenklee wird den Stadtrat bei seiner Sitzung am morgigen Dienstag um 16 Uhr im Sitzungssaal des Kreishauses beschäftigen.



Die Grünen hatten in der Angelegenheit eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt. Sie fragten darin an, an wie vielen Tagen im Jahr das vorhandene Parkplatzangebot in Hahnenklee nicht ausreicht und ob es "nachvollziehbare Berichte" über fehlenden Parkraum gibt.

Außerdem: "Wieviel Einsätze der Polizei gibt es jährlich wegen saisonbedingten Verkehrsproblemen in Hahnenklee?" und "Gibt es eine vertragliche Verpflichtung Parkraum in Hahnenklee zu schaffen?"


Abschließen wollen die Grünen wissen, ob es "Behelfsparkplätze und/oder geplante Beförderungsangebote", beispielsweise zur Skisaison gibt?

Private Ordnungsdienste müssen aushelfen


In ihrer Antwort führt die Verwaltung aus dass der sowohl "der gesamte private Parkraum als auch der rechtlich zulässige öffentliche Parkraum" bei sämtlichen Veranstaltungen zum Zeugniswochenende sowie an den Schneewochenenden nicht ausreichend sei. "Durch die Entwicklungen Am Bocksberg mit auswärtigem Besucherzustrom werden diese Situationen zunehmen." Durch "aufwändige Verkehrslenkungs- und Regelungsmaßnahmen begleitet durch kostenaufwändige Ordnerunterstützung" würden üblicherweise unzulässige Parkbereiche geordnet freigegeben und Fehlnutzungen weiterhin unzulässiger Bereiche durch personalintensive Verkehrsüberwachung geschützt. Hierbei werde auch die zufließende Außerortsstraße genutzt "bis letztendlich die Zufahrt nach Hahnenklee gänzlich gesperrt werden muss."

Die Polizei sei zwar regelmäßig im Einsatz, allerdings müsse man "mangels freiwilliger Unterstützung immer häufiger auf kostenpflichtige private Ordnungsdienste" zurückgreifen. Praktikable Beförderungsangebote für anreisende Tagestouristen seien derzeit nicht vorhanden.

Lesen Sie dazu auch:


https://regionalgoslar.de/hahnenklee-mit-dem-ersten-schnee-kommt-auch-der-parkplatzmangel/

https://regionalheute.de/fdp-beantragt-auffangparkplatz-am-hahnenkleer-ortseingang/?utm_source=readmore&utm_campaign=readmore&utm_medium=article


zur Startseite