Sie sind hier: Region >

Handydieb in Braunschweig gefasst



Handydieb auf frischer Tat erwischt - doch die Polizei findet noch mehr

Die Polizei konnte einen Dieb bei der Tat beobachten.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Braunschweig. Am Freitag beobachteten Polizisten eine verdächtige Person, die einen Nebeneingang benutzte, um in das Lager eines Einzelhandelsgeschäftes in der Braunschweiger Innenstadt zu gelangen. Als die Beamten den Täter stellten, fanden sie Diebesgut aus mehreren Geschäften. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Polizei hervor.



Lesen Sie auch: Handy geklaut? So finden Sie den Dieb


Die Ermittler kannten den 32-Jährigen bereits aus einem anderen Verfahren. Als er das Geschäft verließ, sprachen sie ihn direkt an und durchsuchten seine Tasche. Darin befanden sich verschiedene Spiele, Sammelkarten und Stifte. Weiterhin führte der Mann ein Handy mit sich, dass ihm nicht gehörte. Noch vor Ort konnten die Polizisten feststellen, dass es sich bei der Besitzerin des Telefons, um eine Mitarbeiterin des Geschäftes handelte, in das der Täter eingestiegen war und gaben es ihr zurück.



Wem gehörts?


Woher die anderen Gegenstände stammen, konnten die Ermittler noch nicht feststellen. Scheinbar konnte oder wollte der Täter hierzu keine Aussage machen. Im Folgenden sucht die Polizei nun also die ursprünglichen Besitzer. Falls sie etwas beobachtet haben oder einen der angegebenen Dinge vermissen, können sie sich bei der Polizeidienststelle Braunschweig melden.


zum Newsfeed