Sie sind hier: Region >

Braunschweig: Hauptschüler für besondere Leistungen ausgezeichnet



Braunschweig

Hauptschüler für besondere Leistungen ausgezeichnet

Die Laudatio hielt der Vizepräsident des BTSV Eintracht Dennis Kruppke.

Die Ehrung fand in der Dornse des Altstadtrathauses statt.
Die Ehrung fand in der Dornse des Altstadtrathauses statt. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

Braunschweig. Die besonderen Leistungen Braunschweiger Hauptschülerinnen und Hauptschüler sind am Mittwoch in der Dornse des Altstadtrathauses gewürdigt worden. Stadträtin Dr. Christine Arbogast ehrte zehn Schülerinnen und Schüler der Hauptschulen und der Integrierten Gesamtschulen, die dort ihre schulische Karriere mit einer Hauptschulempfehlung begannen. Das berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemeldung.



Dr. Arbogast überreicht die Ehrungen in den Kategorien "Herausragende schulische Leistungen" und "Herausragendes soziales Engagement". Die Laudatio hielt der Vizepräsident des BTSV Eintracht, Dennis Kruppke. Der ehemalige Mannschaftskapitän der Eintracht absolvierte über 200 Spiele für den Verein. Mit ihm gelang der Aufstieg in die zweite Bundesliga und die erste Bundesliga. Nach einer Verletzung beendete er seine Profikarriere und widmet sich nun anderen Aufgaben bei der Eintracht, beispielsweise im Leistungsnachwuchszentrum. Zudem unterstützt er soziale Projekte.

Seit 2006 veranstaltet die Kompetenzagentur Braunschweig die Ehrung und macht auf diesem Weg auf die Stärken von Hauptschülerinnen und Hauptschülern aufmerksam. Durch die Veranstaltung sollen engagierte, junge Menschen in ihrem leistungs- und gesellschaftsorientierten Handeln bestärkt, ihre Leistungen sowie ihr Engagement honoriert und zugleich öffentliches Interesse für diese Schülergruppe erzeugt werden.


zur Startseite