Sie sind hier: Region >

Heidgartenschule: 50 Jahre alt und trotzdem zeitgemäß



Wolfsburg

Heidgartenschule: 50 Jahre alt und trotzdem zeitgemäß

von Sandra Zecchino


Seit 50 Jahren laufen Schüler durch die Gänge der Heidgartenschule. Foto: Stadt Wolfsburg
Seit 50 Jahren laufen Schüler durch die Gänge der Heidgartenschule. Foto: Stadt Wolfsburg Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Am morgigen Dienstag feiert die Heidgartenschule in Vorsfelde ihren 50. Geburstag. Am 15. August 1967 eröffnete die Schule ihre Türen und beherbergt auch heute noch - räumlich kaum verändert - 136 Schüler in acht Klassen.



Der Architekt und spätere Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg, Ralf Nolting, entwickelte mit der Heidgartenschule ein Gebäudekomplex, das starkt mit der umliegenden Landschaft vernetzt ist. Durch die großen Glasflächen werden die Ausblicke zu einem wichtigen Bestandteil der Räume. Natur und Gebäude bilden eine Einheit.

Die Funktionalität als gängiges Leitbild der 60er-Jahre Architektur ist bis heute klar zu erkennen. Jede Nutzungseinheit bekam ein eigenes Gebäudeteil; Lärm- und Ruhezonen sind deutlich voneinander getrennt. Die Außenanlage ist auf drei Terassen angelegt, die mit Stützmauern und Verbindungstreppen versehen sind. Insgesamt weist das Gebäude viele Merkmale der 60er-Jahre Architektur auf, die auch heutige Ansprüchen noch erfüllen.

Große Geburtstagsfeier


Am 15. August 2017 feiert die Grundschule Heidgarten ihr 50-jähriges Bestehen.

  • 9 Uhr bis 12 Uhr: Tag der offenen Tür für alle Besucher und Ehemaligen

  • 13.30 Uhr bis 14.30 Uhr: Offizielle Geburtstagsfeier in der Schulaula

  • 15.30 Uhr bis 19 Uhr: Große Heidgartenparty für Jung und Alt


zur Startseite