Goslar | Helmstedt | Salzgitter

Heiligabend und Silvester: KVG fährt nach Festtagsfahrplan


Symbolbild: Anke Donner
Symbolbild: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

12.12.2017

Region. Wie die Kraftverkehrsgesellschaft mbH Braunschweig (KVG) mitteilte, fahren auch in diesem Jahr die Busse zu Weihnachten und zum Jahreswechsel in den Verkehrsgebieten Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt und Bad Harzburg nach einem Festtagsfahrplan.


Die KVG passt damit das Fahrplanangebot entsprechend der veränderten Kundennachfrage an. Das Angebot orientiert sich an den Vorjahresregelungen. Am 24. Dezember (Heiligabend) und am 31. Dezember (Silvester) fahren die KVG-Busse auf allen Linien bis zu einem zeitlich vorgezogenen Betriebsschluss nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan. Die genauen Einzelheiten können den Festtagsfahrplänen entnommen werden.

Regelungen bei den Anruf-Linien


Für die nachfrageorientierten Systeme Anruf-Linien-Taxi (ALT) und Anruf-Sammel-Taxi (AST) der KVG gilt ebenfalls der Sonn- und Feiertagsfahrplan mit vorgezogenem Betriebsschluss. Deren Betrieb endet im Verkehrsgebiet Salzgitter auf den Linien und in der Fläche (Zusatzangebote am Abend) am 24. Dezember um 18 Uhr und am 31. Dezember um 20 Uhr.

In Wolfenbüttel verkehrt das Flächen-AST an beiden Tagen nicht.

Im Bereich Helmstedt ist für die AST-/ALT-Fahrten auf den Linien am 24. Dezember um 18 Uhr und am 31. Dezember um 20 Uhr Betriebsschluss. Kunden, die an Heiligabend und Silvester ALT-/AST-Fahrten beanspruchen wollen, wird nach dem genannten Betriebsschluss ein normales Taxi zum örtlichen Tarif der Taxiunternehmen angeboten.

Am 25. und 26. Dezember (1. und 2. Weihnachtsfeiertag) sowie am 1. Januar (Neujahr) fahren die Busse der KVG ohne Einschränkungen nach dem Sonn- und Feiertagsfahrplan.

Festtagsfahrplan Harz

Festtagsfahrplan Helmstedt I

Festtagsfahrplan Wolfenbüttel

Festtagsfahrplan Salzgitter

Die KVG wünscht allen Kunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start in das Jahr 2018.


zur Startseite