Sie sind hier: Region >

Wahlkampf: SPD will starke Position im Bezirk Braunschweig verteidigen



Braunschweig

"Heiße Phase des Wahlkampfs" - SPD will starke Position in der Region verteidigen

Am Samstag findet der Bezirksparteitag der SPD im Bezirk Braunschweig in der Braunschweiger Stadthalle statt. Mit dabei sind auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. (Archivbild)
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil. (Archivbild) Foto: Frederick Becker

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Es soll der Auftakt in die heiße Phase des Wahlkampfs werden. Am kommenden Samstag veranstaltet die SPD im Bezirk Braunschweig ihren Bezirksparteitag in der Braunschweiger Stadthalle. Dabei ist auch der Bundesarbeitsminister und Bezirksvorsitzende Hubertus Heil, sowie als Gastredner der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil sein. Das kündigt die SPD Braunschweig in einer Pressemitteilung an.



„Wir diskutieren über die Arbeitswelt von morgen. Wie können wir Industriearbeitsplätze in unserer Region erhalten und gleichzeitig unsere Klimaschutzziele einhalten? Hierzu werden wir zukunftsgerichtete Beschlüsse fassen“, betonte der Bezirksvorsitzende Hubertus Heil.
Unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln werden die Sozialdemokraten aus den acht Unterbezirken in der Region zusammenkommen und neben der Neuwahl des Bezirksvorstands auch viele Anträge diskutieren und abstimmen. Ein Leitantrag beschäftigt sich mit der Zukunftsfähigkeit der Region. Die SPD in der Region will den Braunschweiger Raum zu einem Innovationslabor für Digitalisierung, nachhaltige Industrie, guter Bildung, sozialem Wohnungsbau sowie einer flächendeckenden Versorgung medizinischer Dienstleistungen mit- und umgestalten.

SPD will starke Position verteidigen


Für die SozialdemokratInnen steht fest, dass sie ihre Position als stärkste Kraft bei den anstehenden Kommunalwahlen und Bundestagswahlen in der Region verteidigen wollen. „Die Sozialdemokratie in der Region Braunschweig steht für Verlässlichkeit und Bodenständigkeit und ist die einzige Kraft, die Wirtschaft, Soziales und Umweltschutz zusammen denken kann. Von diesem Parteitag soll das Signal ausgehen: wir sind geschlossen und wir sind näher dran an den Menschen in unserer Region“, so Heil.


zum Newsfeed