whatshotTopStory

Helios Wittingen erlaubt tägliche Patientenbesuche

Das Helios Klinikum Wittingen hat seit dem gestrigen Mittwoch wieder täglich für Besucher geöffnet, allerdings unter strengen Vorschriften.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

21.05.2020

Wittingen. Seit dem gestrigen Mittwoch ist das Helios Klinikum Wittingen wieder für tägliche Patientenbesuche geöffnet. Das berichtet das Krankenhaus in einer Pressemitteilung. Damit reagiert das Klinikum auf die aktuelle Verordnung der Landesregierung. Vom Wahrnehmen dieser Möglichkeit rät das Klinikum jedoch ab. Man habe aber Verständnis für Patienten und Besucher.


Patienten dürfen demnach montags, dienstags und mittwochs von 15:00 bis 18:00 Uhr, donnerstags und freitags von 15:00 bis 17:00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen von 13:00 bis 16:00 Uhr besucht werden. Erlaubt sei jedoch immer nur ein Besucher pro Patient. Vor dem Besuch müssten die Besucher jedoch ihre Kontaktdaten abgeben. Dazu sei die Helios Klinik verpflichtet. Die Daten würden nach vier Wochen vernichtet. Patienten, die ihre Daten nicht abgäben, würden auch nicht zu den Patienten vorgelassen.

Dennoch rät das Krankenhaus dazu, Besuche zu überdenken: „Grundsätzlich sind Besuche im Krankenhaus weiterhin kritisch, da immer auch ein Infektionsrisiko bleibt. Am besten ist es, wenn Angehörige auch weiterhin von Besuchen absehen. Wir verstehen aber, dass bei vielen der Wunsch nach einer Lockerung der strengen Besuchsregeln besteht, und erlauben deshalb wieder Patientenbesuche in unserem Haus“, sagt Klinikgeschäftsführer Dr. Osman Mersinli.


zur Startseite