Adventsgesang der Kita ertönte vor dem Weihnachtsbaum im Rathaus

Die Kinder der Kita „An der Feuerwehr“ besuchten das Rathaus und hielten ein Ständchen.

Die gelbe und die grüne Gruppe der Kita „An der Feuerwehr“ überraschten die Beschäftigten der Verwaltung mit Adventsgesang vor dem Weihnachtsbaum der Gemeinde Lehre.
Die gelbe und die grüne Gruppe der Kita „An der Feuerwehr“ überraschten die Beschäftigten der Verwaltung mit Adventsgesang vor dem Weihnachtsbaum der Gemeinde Lehre. Foto: Gemeinde Lehre

Lehre. Der erste Schnee in der Adventszeit löst immer eine ganz besondere Stimmung aus. Auch in der Kita „An der Feuerwehr“ wurde es vergangene Woche besinnlich. Die Kinder der Gelben und der Grünen Gruppe kamen mit ihren Erzieherinnen ins Rathaus der Gemeinde Lehre und überraschten die Beschäftigten mit Adventsgesang vor dem großen Weihnachtsbaum. Dies teilte die Gemeinde Lehre mit.



Fröhliche Lieder wie „Kling, Glöckchen, klingelingeling“ wurden zum Besten gegeben. Der Gemeindebürgermeister Andreas Busch und einige Mitarbeiterinnen der Verwaltung stimmten in den Chor mit ein. Die Kinder ließen ihre selbstgebastelten Rasseln und Glöckchen im Takt mitwippen. Das Adventssingen wurde abgerundet von einer vorgetragenen Bewegungsgeschichte über den Weihnachtsmann und seine Vorbereitungen für Heiligabend. Dabei unterstützte der Bürgermeister mit einem lauten „Ho ho ho“ sobald, der Weihnachtsmann in der Geschichte erwähnt wurde. Die Schlittenglöckchen ertönten durch die Glöckchen, die den Koleginnen der Verwaltung von der Kita überreicht wurden.

Bürgermeister freut sich über den Besuch


„Nachdem die Kinder der Gelben Gruppe schon beim Adventskaffee sehr viel Spaß am Singen hatten, fassten wir gemeinsam mit der Grünen Gruppe heute ganz spontan den Entschluss im Rathaus vorbeizukommen, um die traditionellen Weihnachtslieder auch hier vorzutragen“, erzählte die stellvertretende Kita-Leiterin Christine Wittkowski. Der Bürgermeister war ganz begeistert von der Aktion: „Vielen Dank für das kleine Konzert. Ich wünsche allen weiterhin eine besinnliche Adventszeit und einen schönen Nikolaustag“, so Busch.


mehr News aus Helmstedt