Autodiebe klauen Audi Q5: 30.000 Euro Schaden

Die Polizei hat den Kraftfahrzeugdiebstahl aufgenommen und hofft darauf, dass Anwohner, Passanten oder Autofahrer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben.

Audi
Audi Foto: Über dts Nachrichtenagentur

Helmstedt. Laut Polizei wurde in der Nacht zum heutigen Montag ein grauer Audi Q5 in der Straße Galgenbreite entwendet. Dadurch entstand eine Schaden von rund 30.000 Euro.



Der rechtmäßige Eigentümer hatte demnach sein fünf Jahre altes Fahrzeug am Sonntagnachmittag gegen 14.30 Uhr ordnungsgemäß verschlossen in einer Parkbucht der Straße Galgenbreite, im Bereich zwischen den Straße Wachtkamp und Ritterstraße abgestellt. Als er am Montagmorgen gegen 11 Uhr sein Fahrzeug benutzen wollte, stellte er fest, dass der Wagen verschwunden war.

Polizei hofft auf Hinweise


Durch den Diebstahl haben ihm die unbekannten Autodiebe einen Schaden von rund 30.000 Euro zugefügt. Die Polizei hat den Kraftfahrzeugdiebstahl aufgenommen und hofft darauf, dass Anwohner, Passanten oder Autofahrer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Helmstedt unter der Rufnummer 05351/521-0.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Kriminalität Polizei