Defekte Beleuchtung löst Feuerwehreinsatz aus

Die Ortsfeuerwehr Helmstedt musste am späten Montagabend im Maschweg helfen.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: regionalHeute.de

Helmstedt. Am späten Montagabend, 21:34 Uhr, wurde der Feuerwehr ein unklarer Brandgeruch in einem Wohngebäude im Maschweg gemeldet. Das berichtet die Feuerwehr Helmstedt in einer Pressemeldung.


Lesen Sie auch: Betrunkener Autofahrer begeht Fahrerflucht trotz Ansprache von Zeugen


Vor Ort wurden die Räumlichkeiten erkundet, es stellte sich heraus, dass es zu einem elektrischen Defekt an einer Beleuchtung gekommen war. Hierdurch kam es zu einer leichten Rauchentwicklung sowie dem Brandgeruch.

Keine Verletzten


Der Bereich wurde kontrolliert. Es waren jedoch keine weiteren Maßnahmen notwendig. Personen wurden ebenfalls nicht verletzt. Der Einsatz der Ortsfeuerwehr Helmstedt war nach rund einer halben Stunde beendet.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Verkehr Feuerwehr Feuerwehr Helmstedt