Einbruch in Reha-Einrichtung: Sie wollen auch einen Tresor knacken

Die Diebe hatten sich gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft.

Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Rudolf Karliczek

Königslutter. Zwischen Montagabend 19 Uhr und Dienstagmorgen 7.40 Uhr sind Unbekannte in die Werkstatt und die Geschäftsräume einer Rehabilitationseinrichtung in der Fallersleber Straße in Königslutter eingebrochen. Dies teilte die Polizei mit.



Die Täter verschafften sich über ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster Zugang zum Gebäude. Hier entwendeten sie diverses Werkzeug und begaben sich ins die Geschäftsräume im Erdgeschoss, wo sie vergeblich versuchten einen Tresor zu öffnen.

Ob sie dabei gestört wurden oder aus anderen Gründen von ihrem Vorhaben abließen bleibt derzeit ungeklärt. Letztendlich ließen sie alles stehen und liegen und flüchteten unerkannt.

Zeugen gesucht


Die Polizei hofft darauf, dass Anwohner Personen, Fahrzeuge oder Geräusche wahrgenommen haben und bittet um Hinweise an das Polizeikommissariat im Gerichtsweg, Rufnummer 05353/94105-0.


mehr News aus Helmstedt

Themen zu diesem Artikel


Kriminalität Polizei