Braunschweiger Karnevalsumzug: Alle Infos zum Schoduvel im Überblick


Blaulicht

Einbrüche in Wohnhäuser und eine Tierarztpraxis

Die Täter waren in Flechtorf und Königslutter unterwegs.

Symbolbild
Symbolbild Foto: pixabay

Artikel teilen per:

19.01.2020

Landkreis. Mehrere Fälle von Einbrüchen beziehungsweise Einbruchsversuchen beschäftigten die Polizei am Freitag und Samstag. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.


Bislang unbekannte Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus mit angeschlossener Tierarztpraxis in Flechtorf. Der Eigentümer hatte sein Haus am Samstag gegen 16 Uhr verlassen und war gegen 21 Uhr zurückgekehrt. Dann habe er festgestellt, dass mehrere Räume und die Praxis durchwühlt worden waren. Es wurde Bargeld entwendet.

Zu einem versuchten und einem vollendeten Einbruch kam es am Freitagnachmittag im Bereich Klemenshang in Königslutter. Die Täter gelangten über eine Leiter auf einen Balkon und von dort durch eine aufgebrochene Tür ins Haus. Es wurden mehrere Räume durchwühlt. Der Geschädigte konnte noch nicht sagen, was entwendet wurde. Im Nachbarhaus versuchten die Täter vergeblich eine Terrassentür und ein Küchenfenster aufzuhebeln, ließen dann aber von ihrem Vorhaben ab. Möglicherweise wurden sie durch das Bellen der Hunde im Haus davon abgehalten. Die Taten ereigneten sich am Freitag, zwischen 13.10 und zirka 22 Uhr. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Königslutter.


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: