Sie sind hier: Region > Helmstedt >

Florian Leicht zum stellvertretenden Ortsbrandmeister von Klein Brunsrode ernannt



Florian Leicht zum stellvertretenden Ortsbrandmeister von Klein Brunsrode ernannt

Kommissarisch hatte er dieses Amt bereits seit knapp zwei Jahren inne.

Ortsbrandmeister Jan Behrendt, sein Stellvertreter Florian Leicht, Ortsbürgermeister Robert Steinborn, Gemeindebrandmeister Simon Rebel, Gemeindebürgermeister Andreas Busch und Gemeinderatsvorsitzender Jürgen Haberland bei der Ernennung in der Gemeinderatssitzung.
Ortsbrandmeister Jan Behrendt, sein Stellvertreter Florian Leicht, Ortsbürgermeister Robert Steinborn, Gemeindebrandmeister Simon Rebel, Gemeindebürgermeister Andreas Busch und Gemeinderatsvorsitzender Jürgen Haberland bei der Ernennung in der Gemeinderatssitzung. Foto: Gemeinde Lehre

Klein Brunsrode. In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurde Florian Leicht zum stellvertretenden Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr in Klein Brunsrode ernannt. Er übernimmt dieses Ehrenamt ab dem 1. Mai für die Dauer von sechs Jahren. Zuvor hatte Leicht bereits seit Juni 2020 das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters kommissarisch übernommen. Das teilt die Gemeinde Lehre in einer Pressemeldung mit.



Lesen Sie auch: Schornsteinbrand beschäftigte Feuerwehr in Flechtorf


„Ich freue mich sehr darauf, die Ortsfeuerwehr tatkräftig zu unterstützen und meine Aufgaben als Stellvertreter auch künftig wahrzunehmen“, sagte Leicht.



Ernennungsurkunde übergeben


Gemeindebürgermeister Andreas Busch übergab die Ernennungsurkunde und sprach seine Gratulation aus. „Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Klein Brunsrode freuen wir uns“, betont Busch.


zum Newsfeed