whatshotTopStory

Holzreste brannten im Gebüsch


Die Einsatzstelle musste ausgeleuchtet werden. Fotos: Presseteam Gemeindefeuerwehr Lehre Foto: Feuer

Artikel teilen per:

23.09.2018

Beienrode. Am Samstagabend um 20:26 wurden die Feuerwehren Beienrode und Flechtorf zu einem Kleinbrand nach Beienrode alarmiert. Auf einem Grundstück an der Glentorfer Straße gerieten aus ungeklärter Ursache Holzreste in einem Gebüsch in Brand. Das teilt die Gemeindefeuerwehr Lehre mit.



Die Feuerwehr hatte die Sache schnell im Griff. Foto: Feuerwehr



Das Feuer wurde mit einem Hohlstrahlrohr gelöscht und die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die Feuerwehren aus Beienrode und Flechtorf waren mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften 45 Minuten im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war der stellvertretende Gemeindebrandmeister Lehre.

[image=5e177433785549ede64e1053]


zur Startseite



Lesen Sie auf regionalSport.de: