whatshotTopStory

StreetFoodBros und Wolters bringen Kochbuch raus - "Love it!"

von Marc Angerstein


Die Autoren Benjamin Brinkmann, Bastian Springer und Fabian Haars während der Vorstellung ihres Buches, in dem kein flambierter Fugo mit Safran-Schaum zu finden ist, sondern Rezepte, für ehrliche, leckere, nachkochbare Gerichte, alle mit dem Extra-Schuss des goldenen Elixiers: Wolters. Foto: Marc Angerstein
Die Autoren Benjamin Brinkmann, Bastian Springer und Fabian Haars während der Vorstellung ihres Buches, in dem kein flambierter Fugo mit Safran-Schaum zu finden ist, sondern Rezepte, für ehrliche, leckere, nachkochbare Gerichte, alle mit dem Extra-Schuss des goldenen Elixiers: Wolters. Foto: Marc Angerstein Foto: Marc Angerstein

Artikel teilen per:

25.10.2019

Region. Seit heute ist es im Handel und gestern Abend wurde es in Räumen des Hofbrauhaus Wolters der Öffentlichkeit vorgestellt: Das "Wolterskochbuch".


„Für uns als Braunschweiger ist Wolters das Nonplusultra, wenn es um Bier geht. Denn womit sonst sind wir nach der Muttermilch groß geworden“, sagen die Autoren Benjamin Brinkmann, Fabian Haars und Bastian Springer. Ihnen sei ein Kochbuch gelungen, das alles zeigt, womit Wolters und Streetfood zu tun haben: „…eine große Produktvielfalt, tolle Zutaten, viel Kreativität und natürlich eine Stadt aus der die Rezepte kommen.“ Urbane Kochkunst made in Braunschweig. In einem ausführlichen Bericht unserer Kollegen von regionalKulinarisch.de gibt es auch ein Audio-Kurzinterview mit den drei Autoren des Kochbuchs. Den kompletten Bericht mit Podcast finden Sie hier.


zur Startseite