Sie sind hier: Region >

Heuballenbrand - Polizei sucht Mann mit Hund



Heuballenbrand - Polizei sucht Mann mit Hund

Auch weitere Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Alexander Dontscheff

Velpke. Am Donnerstagnachmittag vergangener Woche gerieten an einem Feldweg Haseldamm mehrere Heuballen und ein benachbarte Feld in Brand. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 15:10 Uhr einen brennenden Heuballen bemerkt und unverzüglich die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei sucht nun laut einer Pressemeldung Zeugen, insbesondere einen Spaziergänger mit Hund.



Die Freiwillige Feuerwehr war vor Ort und löschte den Brand. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und sucht Zeugen, die am Donnerstagnachmittag zwischen 14.45 Uhr und 15.10 Uhr dort unterwegs waren. Insbesondere sucht die Polizei einen Spaziergänger mit einem Hund, der sich gegen 15.10 Uhr dort aufgehalten hat.

Der Hundebesitzer und andere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Helmstedt, Rufnummer 05351/521-0 melden.


zum Newsfeed