whatshotTopStory

Historische Feuerwehrspritzen kommen wieder zum Einsatz

von Anke Donner


Die Feuerwehr Hötzum lädt zum Tag der offenen Tür ein. Hier kommen auch historische Feuerwehrspritzen zum Einsatz. Foto: Heinz Kümmel
Die Feuerwehr Hötzum lädt zum Tag der offenen Tür ein. Hier kommen auch historische Feuerwehrspritzen zum Einsatz. Foto: Heinz Kümmel Foto: Heinz Kümmel

Artikel teilen per:

13.08.2016




Hötzum. Die Freiwillige Feuerwehr Hötzum lädt an diesem Samstag ab 14 Uhr bei einem Tag der offenen Tür zum 80. Geburtstag ihrer Motorspritze der Fischer „Retterin“ mit einem original Beförderungswagen, beide Baujahr 1936 und einem Hanomag-Traktor, Baujahr 1952 ein.

In der Dorfmitte werden mehrere Mannschaften mit ihren historischen Spritzen alte Wettkampfübungen darstellen. Im Rahmenprogramm gibt es viele alte Feuerwehrraritäten zu sehen, ein Spielmobil für die Kinder ist vor Ort und das Brandschutzmobil mit vielen Informationen. Wie von der Feuerwehr gewohnt, gibt es für das leibliche Wohl, Getränke und Gegrilltes sowie ein leckeres Kuchenbüfett. Ab 18 Uhr findet im Dorfgemeinschaftshaus ein gemütliches Beisammensein statt. Ortsbrandmeister Michael Mack und sein Kommando haben viel Zeit und Mühe in die Vorbereitung dieses Tages investiert. Alle Hötzumerinnen und Hötzumer sind zum großen Familienfest eingeladen.


zur Startseite