Sie sind hier: Region >

Hochsitz abgebrannt: Polizei geht von Vorsatz aus



Peine

Hochsitz abgebrannt: Polizei geht von Vorsatz aus


Foto: Gemeindepressewart Hohenhameln
Foto: Gemeindepressewart Hohenhameln

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Hohenhameln. Am heutigen Mittwoch gegen 0.30 Uhr erhielt die Polizei nach eigenen Angaben einen Hinweis, dass auf einem Feldweg


zwischen Deutscher Kaiser und Stedum ein Hochsitz in Brand geraten ist.

Nachdem die Beamten eintrafen, stand der Hochsitz bereits im Vollbrand und wurde im weiteren Verlauf durch die Feuerwehr abgelöscht. Die Polizei geht von einer vorsätzlich begangenen Tat aus. Der Schaden wird mit zirka 500 Euro angegeben.


zur Startseite