Sie sind hier: Region >

Hoffnung für Hope - Findel-Katze hat neues Zuhause



Wolfenbüttel

Hoffnung für Hope - Findel-Katze hat neues Zuhause

von Anke Donner


Die kleine Katze, die auf der Mülldeponie Bornum gefunden wurde, hat ein neues Zuhause. Foto: H. Johannessen
Die kleine Katze, die auf der Mülldeponie Bornum gefunden wurde, hat ein neues Zuhause. Foto: H. Johannessen Foto: Johannessen

Artikel teilen per:

Bornum. Das kleine Kätzchen, das vor knapp zwei Wochen in einem Container auf der Mülldeponie Bornum gefunden wurde, kann bald in sein neues Zuhause ziehen. Ein Polizist wird die Findel-Katze bei sich aufnehmen.



Wie der Wolfenbütteler Polizist Holger Johannessen gegenüber regionalheute.de mitteilte, wird die kleine Katze derzeit noch im Tierheim aufgepäppelt. Aber bald will er "Hope", so will er sie nennen, bei ihm einziehen. Dann bekommt das Kätzchen auch gleich noch einen "großen Bruder", denn Johannessen hat bereits eine Katze. Holger Johannessen fühlt sich verantwortlich für die Katze, schließlich war er es, der die kleine, schwarze Katze aus dem Karton befreite. "Ich werde sie Hope nennen, ich finde, das passt irgendwie", so Holger Johannesen. Bis die Kleine bei ihm einziehen darf, besucht er sie regelmäßig im Tierheim. Dort wird die bis jetzt noch "Flöhchen" genannt.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/lebende-katze-in-muellcontainer-entsorgt/


zur Startseite