Sie sind hier: Region >

Wolfenbüttel: Hoher Krankenstand - Kita-Betreuung möglicherweise eingeschränkt



Wolfenbüttel

Hoher Krankenstand: Kita-Betreuung möglicherweise eingeschränkt

Grund sei hier die aktuelle Erkältungswelle.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Aufgrund der aktuell grassierenden Erkältungswelle in den Kitas, gibt es immer wieder auch beim Personal einen hohen Krankenstand, der dazu führe, dass trotz aller Bemühungen seitens der Stadtverwaltung teilweise die gewohnten Betreuungsangebote und -zeiten nicht zur Verfügung gestellt werden können. Das berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung am Donnerstag.



Lesen Sie auch: Recht auf erdnussfreie Schule? Mädchen klagt gegen Behörde


"Dies ist sehr bedauerlich, lässt sich kurzfristig aber leider nicht immer ändern. Die Stadt Wolfenbüttel als Betreiber der kommunalen Kitas bedauert diese kurzzeitigen Einschränkungen und bittet alle Betroffenen um Verständnis", heißt es in der Pressemitteilung weiter.


zum Newsfeed