Sie sind hier: Region >

Hubertus Heil zu Besuch bei Wienäber in Meinersen



Gifhorn

Hubertus Heil zu Besuch bei Wienäber in Meinersen


Hubertus Heil (3. v. li.) beim Besuch der Firma Wienäber Sondermaschinenbau + CNC Technik. Foto: Lukas Ratschk
Hubertus Heil (3. v. li.) beim Besuch der Firma Wienäber Sondermaschinenbau + CNC Technik. Foto: Lukas Ratschk Foto: privat

Artikel teilen per:

Meinersen. Seit über 40 Jahren arbeitet das Unternehmen Wienäber Sondermaschinenbau + CNC Technik am Standort Meinersen, vergangenes Jahr wurde hier auch ein Standort von Wienäber Baumaschinen eröffnet. Grund genug für den örtlichen SPD-Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil das Unternehmen zu besuchen. Das teilt das Wahlbüro des Abgeordneten mit.



Im Mittelpunkt des Gespräches mit dem Geschäftsführer Herrn Käsewieter, dem Standortleiter Herrn Sonntag und den Unternehmensgründer Herrn Wienäber standen die Suche nach Fachkräften, Infrastruktur und die Attraktivität von Industrieberufen.

„Mit der Niederlassungseröffnung der Baumaschinensektion hat die Firma Wienäber neue Arbeitsplätze in unserer Region geschaffen, und weitere sollen folgen. Ich freue mich immer wieder über die Vielfalt von erfolgreichen klein- und mittelständischen Unternehmen in unserer Heimat“, erklärt Heil.


zur Startseite