whatshotTopStory

Hund plumpste in den Kanal

von Robert Braumann


Die Feuerwehr rettete einen Hund aus dem Mittellandkanal. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

23.03.2016




Braunschweig. Dieser Spaziergang endete für Frauchen und Hund am Morgen mit einem Schrecken - das Tier fiel in den Mittellandkanal und musste gerettet werden.

Einsatzleiter Christian Schwarze, sagte gegenüber regionalHeute.de "Die Feuerwehr Braunschweig wurde kurz nach halb neun zu einem Einsatz in Thune gerufen. Ein Hund war in den Mittellandkanal gefallen. Daraufhin rückte der Wasserrettungszug der Berufsfeuerwehr aus. Auch die Ortsfeuerwehr Thune fuhr zum Unfallort. Die Kollegen aus dem Stadtteil waren auch als erstes anwesend und konnten den Hund aus den Fluten retten." Die Damen und ihr vierbeiniger Begleiter wurden im Anschluss von der Ortsfeuerwehr nach Hause gefahren. "Beide sind noch einmal mit dem Schrecken davon gekommen", so Schwarze.


zur Startseite