Sie sind hier: Region >

Hundenamen - Wie kreativ ist die Region?



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Hundenamen - Wie kreativ ist die Region?

von Sandra Zecchino


Ob das eine Luna oder ein Balu ist? Foto: Nick Wenkel
Ob das eine Luna oder ein Balu ist? Foto: Nick Wenkel Foto: Nick Wenkel

Artikel teilen per:

Region. Wer auf der Hundewiese Luna, Emma, Balu oder Lucky ruft, kann gespannt sein, ob nur der eigene oder auch andere Hunde reagieren. Nach einer Untersuchung von TASSO stehen diese Namen ganz oben auf der Namenswunschliste.



Rüden hören im Idealfall auf die Namen Balu, Sam oder Buddy. Und bei den Hündinnen liegen seit 2008 Luna, Bella und Emma auf den ersten drei Rängen der Hitliste. Einziger Ausreißer war das Jahr 2008, als Kira noch auf dem dritten und Bella auf dem zehnten Platz lagen. Bellas steiler Siegeszug begann also erst 2009 – übrigens in dem Jahr, als der erste Film der Vampir-Saga Twilight veröffentlicht wurde. In der Hauptrolle Kristen Stewart als Bella Swan. Ob hier wohl ein Zusammenhang besteht, fragte TASSO, als die Ergebnisse der Untersuchung vorgestellt wurden.

Die Hundebesitzer sind beim beliebtesten Namen für Rüden voll im Trend, auch hier ist Balu - oder auch Balou geschrieben - der beliebteste Name. Doch Sam konnte sich regional nicht durchsetzen und liegt lediglich im unteren Drittel. Den zweiten Platz eroberte sich der Name Rudy. Den dritten Platz teilen sich Buddy und Benni.

Bei den Hündinnen ist Luna knapp vor Emma der beliebteste Name in der Region. Erst mit großem Abstand folgt Amy auf dem dritten Platz.


zur Startseite