Braunschweig

Hundewelpe durch unbekannten Radfahrer getötet

von Polizei Braunschweig



Artikel teilen per:

05.02.2015


Braunschweig. In der Nacht zum Mittwoch wurde auf dem westlichen Ringgleis in Höhe Kreuzstraße ein zwölf Wochen alter Hund von einem bislang unbekannten Fahrradfahrer angefahren. Das Tier starb später an den schweren Verletzungen.

Der Fahrradfahrer wird gebeten, sich mit dem Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0531 476 3935 in Verbindung zu setzten. Nach Angaben des Halters war der angeleinte Welpe plötzlich vor zwei herannahenden Fahrradfahrern über den Weg gelaufen. Die Fahrradfahrer wichen aus, wobei einer allerdings das Tier erfasste. Beide setzten ohne anzuhalten ihren Weg fort.


zur Startseite