Wolfenbüttel

Ideenbörse des Jugendring Schladen-Werla e.V.


Bergzoo. Foto: Privat
Bergzoo. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

15.03.2016


Wolfenbüttel. Der Ferienpass des Jugendrings sei eine feste Größe in der Sommerferiengestaltung der Gemeinde Schladen-Werla, heißt es in einem Bericht von Peter Illner vom Jugendring. Die Vorsitzende Stefanie Zalesinski konnte diesbezüglich zahlreiche Mitglieder und Gäste im Sitzungssaal der Gemeinde begrüßen.

Neben Angeboten der Vereine, drehte sich die Diskussion hauptsächlich um die angebotenen Tagesfahrten in den Sommerferien. Viele Vorschläge landeten auf dem Flipchart. Eines war allen Anregungen gemeinsam, die Fahrzeiten sollten verkürzt werden. Hier ein kleiner Auszug aus vorgeschlagenen Angeboten: Weltkulturerbe Rammelsberg in Goslar, das Speeremuseum Paläon in Schöningen, das naturhistorische Museum in Braunschweig, der Zoo in Hannover, oder auch die Berufsfeuerwehr in Braunschweig. Es sei für alle Teilnehmer doch überraschend gewesen, wie viele Möglichkeiten es in unserer Region gibt. Die vielen Vorschläge werden innerhalb des Vorstandes besprochen und je nach Möglichkeit in den Ferienpass 2016 übernommen. Eine Fahrt zum Fernsehsender KiKa in Erfurt ist bereits fest. Vereine und Personen, die Aktivitäten in den Ferien planen, können sich noch bis zum April an den Jugendring wenden.


zur Startseite