Sie sind hier: Region >

Ideenwettbewerb "Lesemobil" - Gewinner stehen fest



Wolfenbüttel

Ideenwettbewerb "Lesemobil" - Gewinner stehen fest


Foto: Max Förster
Foto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:




Im November rief die Wolfenbütteler Fahrbücherei zum Ideenwettbewerb auf: Kinder zwischen drei und zwölf Jahren sollten ein Modell von einem Lesemobil entwerfen beziehungsweise Ideen entwickeln, wie eine mobile Bücherei der Zukunft aussehen könnte und was ihre Aufgaben wären (regionalHeute.de berichtete). Am Donnerstag, den 26. Mai 2016, hat im Bildungszentrum Wolfenbüttel eine siebenköpfige Jury getagt, um die Entwürfe eines Ideenwettbewerbs zu sichten und das überzeugendste Büchergefährt in Vision, Kreativität und gestalterischer Umsetzung zu finden.

Die Preisträger sind:


Kategorie Gruppenpreise (Platz 1: Grundschule Cramme, Klasse 3, Platz 2: Grundschule Cramme, Klasse 1, Platz 3: Grundschule Groß Denkte, Klasse 1).


In der Kategorie Einzelpreise überzeugten (Platz 1: Annika Neft, Weddel, 10 Jahre, Platz 2: Frieda Wusowski, Schandelah, 10 Jahre, Platz 3: Kim Poppe, Weddel, 10 Jahre).

Die Klasse 3 der Grundschule Cramme gewinnt einen Erlebnistag in der Autostadt Wolfsburg, die Klasse 1 der Grundschule Cramme einen Besuch im AHA-Erlebnis Kindermuseum in Wolfenbüttel und die Klasse 1 der Grundschule Groß Denkte einen Ausflug ins Till Eulenspiegel-Museum in Schöppenstedt. Die drei Gewinner der Einzelpreise erhalten spannende Bücherpakete.
Im November 2015 hatte das Team des Bücherbusses Wolfenbüttel Kinder zwischen 3 und 12 Jahren, ebenso wie alle Schulen und Kitas im gesamten Landkreis aufgerufen, sich an einem Wettstreit zu beteiligen: Aufgabe war es, ein Zukunftsmodell des Bücherbusses, ein „Lesemobil“, nach eigenen Vorstellungen und Wünschen zu entwerfen. Gefragt waren Ideen, wie eine mobile Bücherei des 21. Jahrhunderts aussehen könnte, welche Aufgaben sie zu erfüllen hätte. Vor allem fantasievoll und visionär sollten die Modelle sein. Bais zum Einsendeschluss am 17. März 2016 sind 18 Gruppen- und Einzelbeiträge und mehr als 150 Lesemobil-Modelle bei der Fahrbücherei Wolfenbüttel eingegangen.
Alle Teilnehmer werden nun schriftlich informiert und auch wer nicht auf den ersten drei Plätzen dabei ist, geht nicht leer aus: Eine Teilnahmeurkunde und ein Trostpreis sind bald unterwegs. Die Gewinner der Hauptpreise werden zeitnah von Landrätin Christiana Steinbrügge eine Einladung zur Preisübergabe erhalten.


zur Startseite