Sie sind hier: Region >

IGS Peine diskutiert im Bundestag über Bildungsthemen



Peine

IGS Peine diskutiert im Bundestag über Bildungsthemen


Hubertus Heil lud Schüler in den Bundestag ein. Foto: Büro Heil
Hubertus Heil lud Schüler in den Bundestag ein. Foto: Büro Heil

Artikel teilen per:

Peine/Berlin. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Hubertus Heil besuchten Schüler des 9. Jahrgangs der IGS Peine den Deutschen Bundestag in Berlin.



Das Programm im Deutschen Bundestag begann im Paul-Löbe-Haus mit einem Gespräch zwischen den Schülern und dem Peiner Abgeordneten Hubertus Heil. Es entstand eine angeregte Diskussion insbesondere über Bildungs- und Schulthemen. Themen, die die Schüler beschäftigten, waren die unterschiedlichen Abiturprüfungen in den 16 Bundesländern, wie gleiche Bildungschancen für alle am besten umzusetzen seien und der Wunsch mehr aktuelle Themen im Schulalltag zu besprechen.

Hubertus Heil: "Bessere Bildungschancen für alle können wir nur schaffen, wenn Bund, Länder und Kommunen an einem Strang ziehen können. Deshalb ist es richtig das Kooperationsverbot abzuschaffen. Damit kann der Bund in die Sanierung von Schulen, Digitale Ausstattung, den Ganztagsschulausbau und die Stärkung der Berufsschulen investieren."

Im weiteren Verlauf des Tages besuchte die Gruppe einen Informationsvortrag auf der Besuchertribüne im Plenarsaal des Reichstags und hatte zum Abschluss die Möglichkeit auf der Terrasse und in der Kuppel des Reichstags einen Blick über Berlin zu werfen.


zur Startseite