Illegales Autorennen auf der Industriestraße Nord: Polizei greift durch

Die Polizei konnte einen Fahrer stoppen. Nun ist der Lappen weg.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Salzgitter. Ein übermütiger Autofahrer nutzte den gestrigen Feiertag offensichtlich für ein illegales Rennen auf der Industriestraße Nord in Salzgitter. Dies teilte die Polizei mit.


Lesen Sie auch: Illegale Straßenrennen und Posing: Große Polizeikontrolle in der Region


Der Mann fuhr dabei über mehrere Kilometer auf der Straße und hielt sich dabei nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung. Es sei zu übermäßigen Überschreitung gekommen. Außerdem habe der 43-Jährige dabei mehrere Fahrstreifen genutzt und sich nicht an die Markierungen gehalten. Dadurch gefährdete er nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Polizei greift durch


Die Beamten konnten den Fahrer stoppen. Der Führerschein des Mannes wurde von der Polizei beschlagnahmt. Er wird nun vermutlich keine weiteren Rennen mehr fahren.


mehr News aus der Region

Themen zu diesem Artikel


Verkehr