Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Im fließenden Verkehr gerammt und einfach abgehauen



Wolfenbüttel

Im fließenden Verkehr gerammt und einfach abgehauen


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Kai Baltzer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Am gestrigen Montagmittag, gegen 13.10 Uhr, wurde das Auto einer 20-jährigen Frau auf der Halberstädter Straße aus Richtung Wendesse kommend beim Spurwechsel von einem anderen Verkehrsteilnehmer gerammt. Dies teilte die Polizei mit.



Die junge Frau warin Richtung Salzgitter unterwegs. In Höhe der Cranachstraße habe sie sich auf der Fahrspur für Linksabbieger eingeordnet. Als sie sich in
gleicher Höhe zu einem anderen Auto befunden habe, sei dieser nach links gezogen und habe hierbei den Unfall verursacht.

Der Verursacher habe kurz angehalten, sich jedoch später vom Unfallort entfernt. Nach Zeugenaussagen soll es sich um einen schwarzen VW Passat gehandelt
haben. Als Kennzeichenfragment sollen die Buchstaben "O" oder "OV" abgelesen worden sein. Die Schadenshöhe am beschädigten Fahrzeug wird mit derzeit 5.000 Euro angegeben.


zur Startseite