Sie sind hier: Region >

Im Kinderwagen versteckt: Mutter packt Diebesgut unter Kind



Braunschweig

Im Kinderwagen versteckt: Mutter packt Diebesgut unter Kind


Ein Detektiv wurde am Mittwoch Zeuge eines ungewöhnlichen Diebstahls. Symbolfoto: Pixabay
Ein Detektiv wurde am Mittwoch Zeuge eines ungewöhnlichen Diebstahls. Symbolfoto: Pixabay

Artikel teilen per:

Braunschweig. In Begleitung ihrer drei Kinder wurde eine 27-Jährige am Mittwochnachmittag bei einem Diebstahl in einem Kaufhaus in der Münzstraße von einem Detektiv erwischt. Nach Angaben der Polizei versteckte sie die gestohlene Ware dabei im Kinderwagen, unter ihrem einjährigen Kind sowie in einem Kissenbezug.



Die junge Mutter hatte demnach sechs Teile Kinderbekleidung in einem Kinderwagen versteckt und ihr ein Jahre altes Kind darauf gelegt. Weiteres Diebesgut fand sich in einem Kissenbezug mit Reißverschluss in dem Wagen. Der Wert der Beute beträgt 105 Euro.

Zwei Stunden später verfolgte ein Ladendetektiv zwei mutmaßliche Diebe vom Damm bis in die Schlossarkaden, wo Polizisten die Verdächtigen stellen konnten. Wie sich herausstellte hatte ein 18-Jähriger sieben Parfümartikel im Wert von 133 Euro in einem Geschäft am Damm entwendet. Er gab die Tat zu.

13-Jähriger klaut Klamotten


Bei einem 13-Jährigen fanden die Beamten in einer Tüte Bekleidung für 131 Euro, die in einem Geschäft am Sack gestohlen waren. Das Kind machte keine Angaben und wurde seinen Eltern übergeben.


zur Startseite