whatshotTopStory

Immenröder wollen ihr Feuerwehrgerätehaus behalten

von Nino Milizia


Symbolfoto: Kai Baltzer (Archiv)
Symbolfoto: Kai Baltzer (Archiv) Foto: Kai Baltzer

Artikel teilen per:

23.11.2016

Immenrode. Bürger Immenrodes hatten ein Anliegen bei der Stadt Goslar eingereicht, nach dem sie das bisherige Feuerwehrgerätehaus weiter für die Dorfgemeinschaft erhalten wollten. Die CDU hat nun dieses Anliegen aufgegriffen und eine Beschlussvorlage eingereicht.


Darin heißt es, dass die Stadt Goslar die Möglichkeiten und Bedingungen zur Nachnutzung des bisherigen Feuerwehrhauses in Immenrode durch ortsansässige Organisationen prüfen soll. Das Nachnutzungs-Modell solle unter Einbindung der betroffenen/interessierten ortsansässigen Organisationen mit der Zielsetzung entwickelt werden, die Nachnutzung unmittelbar mit der Inbetriebnahme des neuen Feuerwehrhauses zu ermöglichen.

Aus Sicht der Bürger fehle es an Räumlichkeiten (Versammlungsraum) in der Dorfmitte, welche insbesondere durch die Bürgergemeinschaft, das Rote Kreuz, der Ortsjugendpflege, der Ortsheimatpflege, des Sozialverbands sowie andere Vereine und Gruppierungen genutzt werden könnte.

Das Rote Kreuz zeige zudem Interesse die Fahrzeughalle für ihre Einsatzfahrzeuge zu nutzen. Erstmalig wird der Antrag der CDU am 01.12.2016 im Ausschuss für Bildung, Familie und Soziales beraten. Abschließend muss der Rat der Stadt in seiner nächsten Sitzung entscheiden.


zur Startseite